Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
FrankiaFan
Moderator
Beiträge: 1583
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#16 Beitrag von FrankiaFan » 19. Apr 2020, 07:39

Gillepumpe hat geschrieben:
18. Apr 2020, 22:31
Hallo für alle Leser,

Es ist nicht schön und gut, wenn User sich zum Thema äußern die selbst noch nie da waren.
Bin am 16. März von meiner 15.ten Marokkorundreise heimgekommen und erstaunt was hier für Vorurteile herrschen.
Fahre kreuz und quer auf Erkundungsfahrten um Land und Leute kennenzulernen.
Also hocke nicht monatelang auf dem gleichen Campingplatz.
Grüße
Ich kann in keinem der hier geschriebenen Beiträge etwas von negativen Vorurteilen lesen, ganz im Gegenteil.

Ich war zwar auch noch nicht in Marokko, mache mir aber trotzdem ein Bild von diesem Land, denn ich würde es gerne einmal bereisen und da informiere ich mich halt vorher. So mache ich das auch mit jedem anderen Land das ich bereisen möchte.
LG Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1465
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#17 Beitrag von freetec598 » 19. Apr 2020, 11:02

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 44706.html
https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... #content_0
In meiner Treadüberschrift steht eigentlich meine Intension drin, wie ich über das Land denke.
Deutlicher konnte ich es leider nicht aufzeigen, Reisen nach Marocco zu vermeiden.
Und ob ich da schon mal war oder nicht, spielt in dem Zusammenhang überhaupt keine Rolle.
Dafür gibt es das Auswärtige Amt, die bekommen und haben Informationen über das jeweilige Land,
die ein Tourist niemals bekommen kann.
Wenn er dann erstmal in der Patsche sitzt, ist das Gejammer groß, wenn er nicht mehr lebend nach Hause kommt.
Es wird immer Menschen geben, die nach dem Motto leben:
"No Risk, no Fun".
Angesichts meiner überschaubaren Restlaufzeit habe ich noch so viele geplante Ziele nicht gesehen
und die ich noch gerne gesehen hätte, der Rest meines Lebens reicht nicht aus, diese Ziele noch zu sehen.
Marocco gehört übrigens nicht mehr dazu, habe ich schon Anfang der 70er Jahre mit dem Bus bereist.
Da wars übrigens in Deutschland gefährlicher zu leben bzw. zu reisen als in Marocco,
da hatte nämlich die RAF angefangen, Anschläge zu verüben......
Aber das ist wieder eine andere Baustelle...
Zuletzt geändert von freetec598 am 19. Apr 2020, 11:30, insgesamt 2-mal geändert.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
oldpitter
Senior Member
Beiträge: 7411
Registriert: 4. Nov 2007, 12:35
Wohnort: Hopsten

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#18 Beitrag von oldpitter » 19. Apr 2020, 11:14

Gillepumpe hat geschrieben:
18. Apr 2020, 22:31
Hallo für alle Leser,

Es ist nicht schön und gut, wenn User sich zum Thema äußern die selbst noch nie da waren.
Bin am 16. März von meiner 15.ten Marokkorundreise heimgekommen und erstaunt was hier für Vorurteile herrschen.
Fahre kreuz und quer auf Erkundungsfahrten um Land und Leute kennenzulernen.
Also hocke nicht monatelang auf dem gleichen Campingplatz.
Grüße
Es ist erst Recht nicht schön und gut, wenn man sich nur zu grausamen Morden in einem Land äußern darf, wenn man das entsprechende Land auch bereist hat....
Hier wurde mit angenehmer neutralität bewertet, was angesichts des Themas lobenswert ist.
Reisen außerhalb Europas können in seltenen Fällen mit kleinen Risiken behaftet sein.
Sei froh, dass du schon Mitte März zurück nach Europa bist. 14 Tage später wäre es nicht so unproblematisch gewesen. :wink:
LG Peter

Junge Vögel singen von Freiheit
alte Vögel fliegen..... :lol:

Bild

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1465
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#19 Beitrag von freetec598 » 19. Apr 2020, 11:24

FrankiaFan hat geschrieben:
19. Apr 2020, 07:39


Ich kann in keinem der hier geschriebenen Beiträge etwas von negativen Vorurteilen lesen, ganz im Gegenteil.

Ich war zwar auch noch nicht in Marokko, mache mir aber trotzdem ein Bild von diesem Land, denn ich würde es gerne einmal bereisen und da informiere ich mich halt vorher. So mache ich das auch mit jedem anderen Land das ich bereisen möchte.
:daumen :dankschoen:
So ist es auch richtig und so machen wir es auch.
Gefährliche Länder, die vom AA so benannt werden, häufig mit einer stichhaltigen Begründung,
meiden wir und sind damit immer gut gefahren.
Ein Menschenleben reicht nicht aus, um alle sehenswerten Ziele auf dieser Welt zu besichtigen.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
m3ontour
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 18. Jul 2017, 09:27
Wohnort: Fürth/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#20 Beitrag von m3ontour » 19. Apr 2020, 11:30

Das ganze kann man immer von 2 Seiten betrachten.
Alle die Vor Ort waren, loben das Land und die Menschen. Selbst jetzt als keiner mehr raus kam und 300 Mobile in Tanger Med standen,
waren die Marokkanischen Behörden sehr zuvorkommend und hilfreich. Es wurden schnellstmöglich Sanitäranlagen, Frischwasserversorgung geschaffen.
Es gab innerhalb von 2 Tagen einen Gemüsehändler und einen Bäcker vor Ort. Ich stand täglich 3 mal mit Mobilisten vor Ort in Kontakt.
Ich wollt damit nur mitteilen das man beide Seiten hören sollte!
Als gefährliches Land, das man nicht bereisen sollt, werde ich das sicher nicht einstufen!
Aber bei jedem ist die Schwelle ab wann es gefährlich ist unterschiedlich hoch und das ist auch gut so.
Liebe Grüße Micha und Manfred

Erst wenn es zu spät ist, stellen wir fest, das warten die falsche Entscheidung war.

Hier gehts zu unserer Homepage https://www.m3ontour.eu/

Gillepumpe
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: 17. Feb 2013, 17:15

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#21 Beitrag von Gillepumpe » 19. Apr 2020, 12:50

oldpitter hat geschrieben:
19. Apr 2020, 11:14
Gillepumpe hat geschrieben:
18. Apr 2020, 22:31
Hallo für alle Leser,

Es ist nicht schön und gut, wenn User sich zum Thema äußern die selbst noch nie da waren.
Bin am 16. März von meiner 15.ten Marokkorundreise heimgekommen und erstaunt was hier für Vorurteile herrschen.
Fahre kreuz und quer auf Erkundungsfahrten um Land und Leute kennenzulernen.
Also hocke nicht monatelang auf dem gleichen Campingplatz.
Grüße
Es ist erst Recht nicht schön und gut, wenn man sich nur zu grausamen Morden in einem Land äußern darf, wenn man das entsprechende Land auch bereist hat....
Hier wurde mit angenehmer neutralität bewertet, was angesichts des Themas lobenswert ist.
Reisen außerhalb Europas können in seltenen Fällen mit kleinen Risiken behaftet sein.
Sei froh, dass du schon Mitte März zurück nach Europa bist. 14 Tage später wäre es nicht so unproblematisch gewesen. :wink:
Pitt, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Hätte mich verwundert, wenn du einen Beitrag mit meinen Username liest keine Einwände gegen das geschriebene hast.
Eines ist sicher, dass man über ein Land das man nur vom hören sagen kennt keine sachliche Bewertung abgeben kann.
Hätte die Bitte, das du nicht wie schon in anderen Foren geschehen mit negativem Unterton Bewertungen ab gibst.
Musst meine Beiträge ja nicht lesen, kannst sie ja ignorieren.
Grüße
Zuletzt geändert von Gillepumpe am 19. Apr 2020, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.

diskusjens
Member
Beiträge: 115
Registriert: 17. Feb 2014, 17:24
Wohnort: Bremerhaven

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#22 Beitrag von diskusjens » 19. Apr 2020, 12:59

[/quote]

Eines ist sicher, dass man über ein Land das man nur vom hören sagen kennt keine sachliche Bewertung abgeben kann.

[/quote]

puh, dass ist aber mal eine heftige Aussage. Ich war in den wenigsten Ländern dieser Erde, darf mich also zu keines dieser Länder äußern?

Gillepumpe
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: 17. Feb 2013, 17:15

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#23 Beitrag von Gillepumpe » 19. Apr 2020, 13:32

Habe ich geschrieben man darf sich nicht äußern ?
Ich habe was geschrieben von sachlicher Bewertung !!!!!!
Oder darf ich das deiner Meinung nach nicht ???
Möchtest du behaupten sachlich Marokko bewerten zu können ???
Möchte hier aber nichts vom Zaun brechen und werde mich deswegen von diesem Thema zurückziehen.

diskusjens
Member
Beiträge: 115
Registriert: 17. Feb 2014, 17:24
Wohnort: Bremerhaven

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#24 Beitrag von diskusjens » 19. Apr 2020, 14:13

die vielen "!" und "?" sind auf jeden Fall extrem unsachlich.

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 3025
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#25 Beitrag von bfb » 19. Apr 2020, 16:25

So, jetzt wollen wir wieder friedlich und sachlich weiter diskutieren, gelle😏
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
m3ontour
Senior Member
Beiträge: 595
Registriert: 18. Jul 2017, 09:27
Wohnort: Fürth/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#26 Beitrag von m3ontour » 20. Apr 2020, 06:55

Hallo,
nicht umsonst habe ich "Gillepumpe" auf "Igno" gesetzt.
Ich wusste zwar nicht mehr weshalb, aber nach 2 Posts von Ihm weiß ich es wieder!
Leider lasse ich mich doch dazu hinreißen seine Posts zu lesen.
Einen wunderschönen, harmonischen und gesunden Tag wünsche ich allen Usern.
Liebe Grüße Micha und Manfred

Erst wenn es zu spät ist, stellen wir fest, das warten die falsche Entscheidung war.

Hier gehts zu unserer Homepage https://www.m3ontour.eu/

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1465
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#27 Beitrag von freetec598 » 20. Apr 2020, 08:58

Gillepumpe hat geschrieben:
19. Apr 2020, 13:32
Habe ich geschrieben man darf sich nicht äußern ?
Ich habe was geschrieben von sachlicher Bewertung !!!!!!
Oder darf ich das deiner Meinung nach nicht ???
Möchtest du behaupten sachlich Marokko bewerten zu können ???
Möchte hier aber nichts vom Zaun brechen und werde mich deswegen von diesem Thema zurückziehen.

leider kann ich Dir auf Deine PN nicht antworten, weil Du diese Möglichkeit blockiert hast,
deshalb hier meine Antwort:
Nix für ungut, das Thema ist mir zu banal, um darüber Streitgespräche zu führen.
In anderen Foren und auch vom AA wurde und wird seit Jahren darüber
geschrieben, dass bestimmte Gebiete in Marocco von Touristen gemieden werden sollten.
Trotzdem finden sich immer wieder Unbelehrbare, die zu blöd sind, diese Gebiete
zu meiden und dann in gefährliche Situationen geraten.
Ich muß da nicht hin, wer hin will, soll hinfahren.
Damit ist auch für mich das Thema erledigt.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Gillepumpe
Junior Member
Beiträge: 47
Registriert: 17. Feb 2013, 17:15

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#28 Beitrag von Gillepumpe » 20. Apr 2020, 10:11

Unbelehrbare, die zu blöd sind

freetec598, auf welchem Niveau bewegst du dich denn ?

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1465
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#29 Beitrag von freetec598 » 20. Apr 2020, 18:00

Da nun die meisten Marokkofahrer hoffentlich dankbar und glücklich wieder Zuhause angekommen sind
schlage ich als Threaderöffner vor, diesen Thread zu schließen.
Gerne kann man ihn ja im Herbst oder nächstes Jahr wieder öffnen, falls bis dahin wieder dringender Bedarf bestehen sollte.
Ich möchte ausdrücklich erwähnen, dass ich es jedem Camper gönne, dieses schöne und interessante Land zu bereisen,
allerdings wie erwähnt immer mit der notwendigen Vorsicht und Umsicht, was bekanntlich nicht immer der Fall war und ist.
Ich erinnere an dieser Stelle auch an die Berichte über div. Vorfälle in Marokko, wo Kinder die Frontscheiben etlicher vorbeifahrernder Wohnmobile mit Steinen beworfen und so schwer beschädigt haben, weil die Besatzungen nicht genügend Bakschisch bzw. Süssigkeiten "geopfert" haben.
In einem anderen Forum konnte man lesen, dass dabei auch div. Scheiben von Vollintegrierten zu Bruch gegangen waren,
die Preise dafür sind einigen, auch hier aktiven Wohnmobilisten, sicher bekannt.
Nicht jedes alte VI Schätzchen hat noch eine Versicherung, welche diese exorbitant teuren Scheiben bezahlt.
Aber das ist wieder eine andere Baustelle.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
Holstener
Moderator
Beiträge: 732
Registriert: 26. Dez 2013, 14:30
Wohnort: südlichstes Emsland

Re: Marokko ist mit Vorsicht zu genießen

#30 Beitrag von Holstener » 20. Apr 2020, 19:31

Hallo Peter,
Du hast dieses Thema eröffnet und es ist lange Zeit vernünftig diskutiert worden. Bevor das nette und freundliche miteinander hier ins Gegenteil ausartet, werde ich Deinem Wunsch entsprechen und den Trööt schließen.
Liebe Grüße

Eddi
und seine beiden Mädels Antke und Bailey

Bild
Bürstner Nexxo t 728 G

Travel as much as you can, as far as you can, as long as you can.
Life is not meant to be lived in one place.....

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste