Reviediren

Fragen & Antworten zu Zugfahrzeugen & Basisfahrzeugen von Wohnmobilen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
eifellord
Junior Member
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jan 2022, 12:33
Wohnort: Mechernich

Reviediren

#1 Beitrag von eifellord » 7. Jan 2022, 16:06

Bei meinem Ford sunlight t66 140 PS 2,2 TDCI wird der Motor Komplett Reviedirt das heist das innen leben erneuert .Nun meine frage er hat ja eine Steuerkette mit spanner der Motor hat knapp 90 000 gelaufen mu wird die Kette (muß) mit spanner getauscht werden.Wenn ja wie soll ich mich verhalten wenn die alte wieder drin ist ?
Eine starke Windböe von hinten hat mein Auto über die Geschwindigkeitsbegrenzung gedrückt. :wallb:

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 3242
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Reviediren

#2 Beitrag von bfb » 8. Jan 2022, 06:41

Moin,
komplett erneuern bedeutet einen Austauschmotor herstellen. Jede gute Werkstatt wird in so einem Fall alle Verschleißteile erneuern. Aber es gibt natürlich Verschleißgrenzen und deren Minimal- oder Maximalgrenzen. Sollte diese Grenze nicht erreicht sein, ist der Austausch kein muß.
Selbstverständlich kannst du darauf bestehen das die Kette gewechselt wird, könnte aber sein, dass du die paar Euro für neu draufzahlen musst.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
eifellord
Junior Member
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jan 2022, 12:33
Wohnort: Mechernich

Re: Reviediren

#3 Beitrag von eifellord » 8. Jan 2022, 08:13

Nun dan denke ich wird die alte wieder eingebaut .Mein Händler ist 120 km entfernt und als ich vor zwei tagen da war wollte er mir noch nicht mal sagen in welcher Ford werkstatt er ihn gebracht hat (ich denke wär so rum eiert hat auch was zu verbergen wird wol eine Hinterhof werkstatt sein).Aber bin eh beim Anwalt und werde ihr sagen dassie die rechnungen und der Nahme der werkstatt in erfahrung bringt .Denke das läuft zwar alles auf Garantie .Aber zum ersten oelwechsel oder durchsicht des Motors muß ich ja da hin der ihn instand gesetzt hat oder nicht?
Eine starke Windböe von hinten hat mein Auto über die Geschwindigkeitsbegrenzung gedrückt. :wallb:

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 3242
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Reviediren

#4 Beitrag von bfb » 9. Jan 2022, 06:16

Moin,
wenn du das Pech hast an eine Firma geraten zu sein die nicht korrekt arbeitet und abrechnet, kannst du es bei so einer Instandsetzung eh nicht ändern.
Da die Teile im Regelfall alle im Motor verbaut sind, ist es unmöglich festzustellen was erneuert wurde.
Erst beim nächsten, viel zu früh auftretendem Schaden, könnte man eventuell Rückschlüsse ziehen.
Den Gang zum Anwalt kannst du dir auch sparen, da auch der nicht daneben steht und sieht was erneuert wird.
Bei solchen Arbeiten bist du auf Gedeih und Verderb auf die Ehrlichkeit und Korrektheit des Betriebes angewiesen.
Ich drücke dir die Daumen, dass alles sauber abläuft.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
eifellord
Junior Member
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jan 2022, 12:33
Wohnort: Mechernich

Re: Reviediren

#5 Beitrag von eifellord » 9. Jan 2022, 09:35

tja so sehe ich das auch schon kommen.Den Anwalt habe ich schon von anfang drin im Boot.Er wird die Rechnungen von der angebelichen Ford Firma einfordern .Dan sehn wir mal .auch hat mein Händler gesagt das er mir die rechnungen presentiert.Aber so wie ich ihn kenne wird die über seine Firma laufen .ich werde berichten
Eine starke Windböe von hinten hat mein Auto über die Geschwindigkeitsbegrenzung gedrückt. :wallb:

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1586
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Reviediren

#6 Beitrag von freetec598 » 10. Jan 2022, 16:44

Servus Jupp,

wenn die Revision in einem FORD Betrieb erfolgt, sollten unbedingt auch die Kolben und die Injektoren erneuert werden.
Das sollte auch auf der Orginalrechnung der FORD Werkstatt stehen.
Der Motor in Deinem Transit MK 7 war der, der den Besitzern noch Jahre später reihenweise um die Ohren geflogen ist,
weil FORD bei den 2,2 l Motoren von 2006 - 2011 mangelhafte Injektoren verbaut hat.
Die haben Löcher in die Kolben gebrannt und die Motoren sind mit einer Riesenrauchwolke im wahrsten Sinne des Wortes abgeraucht.
Das www ist voll von Klagen und Berichten z.B. : https://www.promobil.de/werkstatt/motor ... es-weiter/
Nur die 2,4 l Motoren mit 140 PS und Zwillingsbereifung waren verschont, die wurden von einem anderen Lieferanten geliefert.
So einen hatten wir von 2007 bis 2014 als TEC Freetec 598.
Es hat 2 Jahre gedauert, bis sich herausgestellt hat, dass unser Motor nicht von der Malaise betroffen war.
Meine Frau hatte schon 5000.- € zurück gelegt, bis klar war, dass wir nicht betroffen waren.
Bis dahin hatten wir etliche schlaflose Nächte.
Vielleicht kannst Du die Rechnungen vom Vorbesitzer einsehen und der Motor wurde schon einmal erneuert.
Erst als Gerichtsurteile und viele Zeitungen und Zeitschriften darüber berichtet haben, hat Ford etlicen Klägern Kulanz angeboten.
Für viele Betroffene kam das Angebot zu spät, die hatten die Motorschäden in Höhe von bis zu 10 000.- € schon bezahlt
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
eifellord
Junior Member
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jan 2022, 12:33
Wohnort: Mechernich

Re: Reviediren

#7 Beitrag von eifellord » 10. Jan 2022, 17:05

Ich weiss hab die berichte gelesen .Der Händler hat zwar gesagt das er in einer Ford werkstatt währe stimmt aber wohl nicht .Ich denke er wird in einer Hinterhof werkstatt gemacht da es auf Garantie Läuft und ich eh einen Anwalt bei der sache habe schaun wir mal was draus wird werde weiter berichten Kolben und Injektoren kommen eh schon neu
Eine starke Windböe von hinten hat mein Auto über die Geschwindigkeitsbegrenzung gedrückt. :wallb:

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1586
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Reviediren

#8 Beitrag von freetec598 » 10. Jan 2022, 20:05

Der seriöse Händler legt bestimmt die aktuellen Rechnungen von der Fordwerkstatt vor,
dann ist ein Anwalt nicht erforderlich.
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
eifellord
Junior Member
Beiträge: 8
Registriert: 2. Jan 2022, 12:33
Wohnort: Mechernich

Re: Reviediren

#9 Beitrag von eifellord » 10. Jan 2022, 20:56

Tja das werden wir ja sehn .Glaube ich aber nicht ich war da und wollte wissen wo und wie die Ford werkstatt heist da wollte er schon es mir nicht sagen er würde seine Parthner mit den er zu sammen arbeitet nicht preisgeben.Aber wir werden sehn
Eine starke Windböe von hinten hat mein Auto über die Geschwindigkeitsbegrenzung gedrückt. :wallb:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast